Kaminklappen

Kaminklappen, eingesetzt um in Phasen einer abgeschalteten Anlage das Auskühlen zu verhindern, leisten so einen Beitrag zum Energiesparen und damit zum Umweltschutz. ENA kombiniert bei der Betätigung zwei Funktionen. Zum einen kann die Klappe durch einen Antrieb AUF bzw. ZU gefahren werden, zum anderen öffnet die Klappe bei einem definiertem Überdruck selbsttätig. Die Überwachung durch den DVSzert weißt uns als Fachbetrieb nach EU Verordnung 305/2011 aus, dies ist entsprechend zertifiziert. Optionen wie integrierter Regenwasserablauf oder isolierte Klappenblätter runden das System ab.

Funktion absperren, regeln und Druckentlastung
Querschnitt in runder oder eckiger Ausführung
Bauform Flanschklappe
Anzahl der Klappenblätter ein- bzw. mehrflügelig
Mediumgasförmig, Druckbereiche bis 0,5 bar, Temperaturbereiche  -50 bis +800°C
Ex-Schutzoptional
Abdichtung WelleStopfbuchspackung auch TA-Luft konform / O-Ring
Abdichtung Klappenblattmetallisch, anschlagend /  Weichstoff, gekammert
FlanschanschlussDIN / BS / ANSI / Kundenvorgabe
Isolierungohne / Innen ausgemauert / Innen ausgekleidet mit Faserisolierung / vorbereitet für eine bauseitige Aussenisolierun / isoliertes Klappenblatt
WerkstoffeStahl / Edelstahl
Betätigungelektrisch / pneumatisch / hydraulisch / auch mit Notstellungen bei Energieausfall

 

 

Kaminklappe

KaminklappeKaminklappeKaminklappeKaminklappe
Kaminklappe
Kaminklappe
Kaminklappe
Kaminklappe