Doppelpendelklappen

Doppelpendelklappen sind Vorrichtungen für den Austrag von Schüttgütern z.B. unter Fördereinrichtungen, Filtern oder Zyklonen. Abwechselnd öffnet und schließt jeweils eins der hintereinander angeordneten Klappenblätter. Durch diese Konstruktion ist ein kontinuierlicher Austrag bei einer gleichzeitigen Abdichtung möglich. Durch verschiedene Antriebsarten die auch überlastsicher ausgeführt werden können kann die Klappen kundenspezifisch angepaßt werden. Große Wartungsöffnungen ermöglichen die Reinigung bzw. die Wartung.

Funktion absperren, dosieren bzw. austragen
Querschnitt eckige Ausfühung
Bauform als Flanschklappe
Anzahl der Klappenblätter zwei hintereinander angeordnete
MediumSchüttgut, -50 bis +800°C
Ex-Schutzoptional
Abdichtung WelleStopfbuchspackung auch TA-Luft konform / O-Ring
Abdichtung Klappenblattmetallisch, anschlagend / Weichstoff, gekammert
FlanschanschlussDIN / BS / ANSI / Kundenvorgabe
Isolierungohne / innen ausgemauert / vorbereitet für eine bauseitige Aussenisolierung
WerkstoffeStahl / Edelstahl
Betätigungelektrisch / pneumatisch / hydraulisch / gewichsbelastet, jeweils mit Überlastsicherung

 

 

Doppelpendelklappe

DoppelpendelklappeDoppelpendelklappe
Doppelpendelklappe
Doppelpendelklappe